Musik-Produktion

Dein Projekt – Dein Sound. Mit professionellem Equipment, einer guten Raumakustik und viel Erfahrung sind wir hervorragend aufgestellt, um Deine Ideen bestmöglich umzusetzen. Lass Dich in einem persönlichen Gespräch von uns beraten, wie Du Dein Projekt angehen kannst und wie Du Dich für die Aufnahme optimal vorbereitest. Im Herzen war, ist und bleibt das Big Easy Studio eine Heimat für geile Mucke. ;-)

sound

Schritt für Schritt zur perfekten Aufnahme

Die perfekte Einstellung der Instrumente sowie die Mikrofon- und Raumplatzierung sind nicht zu unterschätzende Herausforderungen. Nur wenn alle Parameter exakt aufeinander abgestimmt sind, kann eine kompromisslose Aufnahmequalität erreicht werden.

Der erste Schritt zu einer guten Aufnahme ist dennoch gutes Songwriting. Am besten stellst Du uns Dein Projekt erst einmal in Form eines Proberaummitschnitts vor (wir unterstützen euch dabei gerne mit Ausrüstung). Anschließend überlegen wir gemeinsam wie das fertige Endprodukt klingen soll und mit welchen Mitteln wir das am besten erreichen.

Recording

Eine grundsätzliche Entscheidung ist natürlich, ob Ihr das Material live zusammen einspielen möchtet oder lieber zeitlich getrennt voneinander. Eventuell kann man auch paarweise z. B. Drums und Bass aufnehmen und den Rest dann nachträglich hinzufügen.

Mixing

Wenn die Aufnahmen abgeschlossen sind, wird das Material als nächstes gemischt. Hierfür hilft es oft, wenn Du Dich auf ein paar Referenzen festlegen kannst. Das macht die Kommunikation einfacher … weil fett ist eben nicht immer fett. ;-)

Optimal ist es, wenn einer aus der Band quasi als Produzent auftritt und mit dem Techniker zusammen die Mischung vornimmt. Denn die Erfahrung hat gezeigt, dass viele Leute mit zu viel Senf den Entscheidungsprozess verschmieren, und die Aufnahmen klingen schnell zu demokratisch und damit langweilig. ;-)

Mastering

Als letzter Schritt wird die fertige Stereosumme gemastert. Hier werden die letzten wichtigen Korrekturen vorgenommen. Klangfarbe, Lautheit und Stereobreite werden ggf. weiter optimiert und Titelreihenfolge, Fades und Titelübergänge werden gesetzt. Idealerweise wird das Mastering von einem anderem Techniker als dem Mischer gemacht. So kommt nochmal ein objektives Paar Ohren zum Einsatz.

Referenzen

Im Laufe der Zeit haben sich auch schon ein paar bekannte Nasen Namen im Big Easy Studio eingefunden, die wir an dieser Stelle als Referenzen ins Feld führen möchten. Natürlich legen wir uns für jeden unserer Kunden im selben Maße ins Zeug, aber an dieser Stelle muss etwas Angeben erlaubt sein.

Studio-Equipment

Nichts ist für die Ewigkeit, weshalb wir hier versuchen, unsere Equipment-Liste beinahe so aktuell zu halten wie im Studio selbst.

Outboard

  • Universal Audio 4-710d
  • Universal Audio LA-610MkII
  • RME ADI 8 DS
  • Lexicon LXP-1
  • Lexicon LXP-5
  • SPL Transient Designer
  • SPL Vitalizer MK2-T
  • SPL Chanel One
  • Lake People F366 D
  • Violectric DAC V800
  • Tascam DM-24
  • Tascam 1/4″ Bandmaschine
  • Alesis D4 Triggermodul
  • Alesis 3630 Compressor
  • AphexAuralExciterTypB
  • BBESonicMaximizer
  • dbx 1074 Quad Gate
  • DR Dual Parametric EQ

Abhören

  • Adam P11
  • JBL Control One mit Subwoover

System

  • Pentium i7 2600k 4 x 4GHz, 8Gbyte RAM
  • RME Hammerfall 5296

Software

  • Samplitude pro X suite
  • UAD2 Plug In’s
  • Toontracks Superior Drummer 2.0 inklusive DFHMetalFoundry
  • Native Instruments Komplete 7

Mikrofone

  • Neumann U 87
  • Neumann TLM 103
  • AKG C 414
  • AKG D 112
  • Sennheiser MD 421
  • Octava Mk012
  • Shure Beta 91
  • Shure Beta 98 D/S
  • Shure KSM 141 (matched pair)
  • Sennheiser MD 425
  • Sennheiser E 835-S
  • Sennheiser E 604
  • Shure SM 57
  • Shure Beta 52
  • Shure Beta 56
  • Shure Beta 57
  • Shure Beta 58
  • AKG C 1000 S
  • AKG C 418
  • AKG D 202
  • Bss Audio AR-133 aktive DI
  • Beyerdynamik MK II
  • Beyerdynamik MK III
  • Dynacord DD 500
  • D-Drum Triggerset Pro
  • Elektro Voice BK 1
  • Palmer DI-Boxen

Studio-Fotos

Hier die geballte Bilderpower vom Big Easy Studio. Sind vor allem Fotos von technischem Allerlei. Das Equipment hält besser still als abgehende Musiker. ;-)

 Preisliste

Vorbemerkung: Wir alle haben Familien und müssen von unserer Arbeit leben können. Außerdem glauben wir fest daran, dass Qualität seinen Preis hat. Deshalb beteiligen wir uns auch nicht an irgendwelchen Dumpingtrends in der Branche, denn so manche unanständig niedrige Tarifpolitik wird schlichtweg auf dem Rücken der Mitarbeiter ausgetragen und geht massiv zulasten der Qualität. Dennoch sind unsere Preise am unteren Rand des Möglichen angesiedelt, da wir jedem die Chance geben wollen, sein Herzensprojekt zu realisieren. Hinzu kommt, dass die unten stehenden Angaben gerade bei größeren Auftragsvolumen nicht in Stein gemeißelt sind.

Aufnahme-/Schnitttarife inklusive Techniker

  • 35,- EUR – Einzelstunde
  • 130,- EUR – halber Tag (4 h)
  • 250,- EUR – ganzer Tag (8 h)

Mixdowntarif

  • 300,- EUR – erster Titel
  • 120,- EUR – jeder weitere Titel

Masteringtarif

  • 150,- EUR – 1 bis 2 Titel
  • 15,- EUR – jeder weitere Titel

Alle Preise inklusive 19 % Mehrwertsteuer. Bei vollständiger Bezahlung innerhalb von 7 Tagen nach Rechnungserhalt, geben wir 3 % Rabatt auf den Nettopreis. Falls Du die o. g. Dienstleistungen in Anspruch nehmen möchtest, weitere Fragen hast oder Dir eine individuelle Kostenkalkulation wünschst, frag einfach mal nach!

Dein Big Easy Team

Kommentare sind geschlossen