Musikaufnahme

Im Herzen war, ist und bleibt das Big Easy Studio eine Heimat für geile Mucke.

Schritt für Schritt zur perfekten Aufnahme

Der erste Schritt zu einer guten Aufnahme ist ein gutes Songwriting. Am besten stellst Du uns Dein Projekt erst einmal in Form eines Proberaummitschnitts vor (bei uns findest du alles, was du dafür brauchst). Anschließend überlegen wir gemeinsam wie das fertige Endprodukt klingen soll und mit welchen Mitteln wir das am besten erreichen.

Recording

Eine grundsätzliche Entscheidung ist natürlich, ob Ihr das Material live zusammen einspielen möchtet oder lieber zeitlich getrennt voneinander. Eventuell kann man auch paarweise z. B. Drums und Bass aufnehmen und den Rest dann nachträglich hinzufügen.

Mixing

Wenn die Aufnahmen abgeschlossen sind, wird das Material als nächstes gemischt. Hierfür hilft es oft, wenn Du Dich auf ein paar Referenzen festlegen kannst. Das macht die Kommunikation einfacher … weil fett ist eben nicht immer fett.

Optimal ist es, wenn einer aus der Band quasi als Produzent auftritt und mit dem Techniker zusammen die Mischung vornimmt. Denn die Erfahrung hat gezeigt, dass viele Leute mit zu viel Senf den Entscheidungsprozess verschmieren, und die Aufnahmen klingen schnell zu demokratisch und damit langweilig.

Mastering

Als letzter Schritt wird die fertige Stereosumme gemastert. Hier werden die letzten wichtigen Korrekturen vorgenommen. Klangfarbe, Lautheit und Stereobreite werden ggf. weiter optimiert und Titelreihenfolge, Fades und Titelübergänge werden gesetzt. Idealerweise wird das Mastering von einem anderem Techniker als dem Mischer gemacht. So kommt nochmal ein objektives Paar Ohren zum Einsatz.

Unser Team hat zum Glück genug davon.

Kommentar verfassen